Conan Exiles – Survial Game im Conan Universum

Conan Exiles – Private Server mieten und mit Freunden zocken

Conan Exiles ist der neue Stern am Survival Himmel. Youtube wird quasi überschwemmt mit einer großen Anzahl an Lets Plays und Community Videos. Für letzteres ist es übrigens ganz praktisch, dass hier http://serverspy.de/conan-exiles-server-mieten/ einen Conan Exiles Server mieten könnt, diese bekommt ihr schon für wenig Geld. So könnt ihr mit euren Freunden oder einen kleinen Community in den Kampf ziehen. Denn für Multiplayer Abenteuer wurde Conan Exiles gemacht.

conan exiles server mietenDie offiziellen Server sollte man jedoch meiden, diese haben neben schlechten Pings leider auch oft Ausfälle oder andere Probleme, so kann schon mal schnell euer Spielfortschritt verloren gehen. Aber wie gesagt, schon für wenige Euro pro Monat könnt ihr schnell euren eigenen Conan Exiles Private Server mieten. Das hat zusätzlich noch den Vorteil, dass euch und eure Freunde keiner stören kann und ihr könnt viele Parameter und Einstellungen selber anpassen. Sind euch die Kämpfe zu hart oder die Erfahrungspunkte zu niedrig, passt ihr dies einfach in den Server Einstellungen an.

Die Story

Aber worum geht es in Conan Exiles überhaupt? Ihr spielt einen Barbaren, der wie in jeden Survival Titel üblich, zuerst einmal ohne jegliche Waffen oder Ausrüstung dasteht. Aufgrund des Namens ist natürlich auch klar, dass ihr im bekannten Conan Universum seid. Dementsprechend Brutal ist das Spiel natürlich auch. Für Kinder ist Conan Exiles also nichts, das Spiel ist aber komplett auf Deutsch spielbar.

Ihr startet also und solltet am Anfang zuerst einmal alles aufsammeln, was ihr finden könnt. Leichtere Gegner können besiegt werden und so sammelt ihr Erfahrungspunkte. Diese könnt ihr später auch in Skills investieren. Wichtig ist jedoch, dass ihr auch Nahrung und Wasser benötigt. Macht euch also auf jeden Fall auf die Suche nach Wasser. Denn die Heiße Sonne der Wüste würde euch sonst schnell umbringen.

Das Kampfsystem von Conan Exiles

conan privateDie Kämpfe in Conan Exiles laufen recht solide ab. Ihr habt einen Ausdauerbalken, welcher beispielweise abnimmt, wenn ihr lauft oder andere Handlungen ausübt. Gekämpft wird in Conan Exiles aus der Ego Perspektive. Spieler die sich häufiger mit Survial Games beschäftigen, werden schnell über die Parallelen zu ARK stoplern. Denn nicht nur die Grafik Engine ist diese selbe. Viele Grundspielprinzipien sind in beiden Titeln gleich. Warum sollte man also Conan Exiles spielen, wenn ARK doch schon viel länger am Markt ist? Der Entwickler Funcom hat in den vergangenen Jahren bereits ein MMORPG im Conan Universum veröffentlicht. Die Entwickler sind also keine kleinen Indie Entwickler, sondern tatsächlich ein namhaftes Studio. Trotz der Early Access Phase von Conan Exiles treten also vergleichsweise wenig Fehler im Spiel auf. ARK Spieler sollten hier bereits wissen was gemeint ist…

conan exilesNeben Zahlreichen Monstern und anderen Spielern, befinden sich auch NPCs im Spiel. Diese können sowohl Freundlich als auch Feindlich sein. Man sollte sich also am Anfang nicht direkt mit jedem Gegner anlegen. Dafür hat man auch noch später in den Spassigen PVP Kämpfen Zeit.

Conan Exiles ist Anfangs etwas schwierig, man stirbt auch gerne das eine oder andere Mal, aber wenn man den Dreh raushat, macht es richtig Spass. Vor allem, wenn man mit einer kleinen Gruppe auf seinem eigenen Conan Exiles Server zockt.